Samstag, 20. Februar 2016

Super duba Leckerei (Rezension "Ich machs mir einfach")

Uhhh lala ... mein Food-Herz schlägt beim Anblick dieser Rezepte gleich höher :D Sweet`s, sweet`s und noch mehr Sweet`s ... sooo leckere Rezepte hat da der Patrick von Ich machs mir einfach kreiert und in einem Buch zusammengestellt. Von Torten & Kuchen über kleines Gebäck und Eis bis hin zu süßen Sünden ... die ich ja bekanntlich liebe ;) 


Besonders angetan, hat es mir dabei der süße Brioche - Auflauf mit Äpfeln und Karamell. Der musste unbedingt sofort ausprobiert werden. Vor allem erinnert es mich an die süßen Mini - Cocottes von Zwilling J.A. Henckels (Staub), die Patrick ursprünglich in seinem Rezept verwendet. Doch es geht auch ohne und schmeckt natürlich genauso toll.




Schon bei dem Workshop war ich hellauf von dieser einfachen Leckerei begeistert, sodass ich mich schnurstracks dafür entschieden hatte, dieses Rezept mit in den Blogpost zur Buchrezension zu nehmen.

Aber viele kennen mich ja nun schon mittlerweile ... ich kopiere nur ungern einfach Rezepte aus Büchern ;) Auch wenn es sich hierbei um eine Vorstellung handelt, habe ich sogleich mal zwei Zutaten ausgetauscht. Dabei habe ich eine kleine Kombination aus dem Rezept vom Zwilling Workshop und aus dem Buch "Ich machs mir einfach: Süßes, Mini-Kuchen, einfach lecker - Desserts, Eis & mehr" gemacht. Denn ich wollte statt von Brioche, lieber die kleinen Brioche-Brötchen/ französische Milchbrötchen verwenden ... weil ich etwas faul war die Rinde vom Brioche abzuschneiden ^^ Sonst habe ich eigentlich nichts groß verändert, damit das eigentlich Grundrezept noch erhalten bleibt.



Natürlich habe ich die Äpfel ersetzt und zwar durch Birnen ... Ha! Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen xD Denn auch diesen Monat nehme ich am Blogevent "Calendar of Ingredients" teil. Dieses Mal hat die liebe Maren von MaLu`s Köstlichkeiten die 3 Zutaten des Monats Februar vorgegeben - Birnen * Karamell * Grünkohl - den Kohl habe ich natürlich weggelassen ... obwohl, irgendwo hätte dieser auch noch seinen Platz gefunden ;) 



Da im Rezept von Patrick schon Karamell inbegriffen ist, brauchte ich also nur die Äpfel durch Birnen ersetzen. Und ich muss schon sagen, ein super leckeres Rezept :) Ich meine bei Brioche-Brötchen, einer Sahne-Milch-Mischung, Birnen und einem Karamell kann nur ein super duba süßes Rezept zum Vorschein kommen ... Was meint Ihr? Ist das nicht mal ne Ansage?!

Aber zurück zum Buch! Das Buch macht ja nur so in der Food-Blogger-Community seine Runde. Überall wo ich nur hin schaue, sehe ich Rezensionen und ausprobierte Rezepte ... Da kann man nur WOW sagen. Ein echtes Schmuckstück :) 

PS: Bis zum 6.03.2016; 23:59 Uhr könnt ihr noch dieses Schmuckstück mit super schönen, einfachen, leckeren Rezepten gewinnen!


Patrick Rosenthal hat sich in der Food-Blogger Szene eine großen Namen gemacht und arbeitet mit vielen tollen Blogs, Magazinen, Shops und, und, und zusammen. Vielleicht bekomme ich irgendwann auch noch die Gelegenheit dazu ;) Seine Rezepte sind spannend & einfach ... mit einem Hauch Humor ... genau aus diesem Grund lese ich gerne seinen Blog und freue mich euch dieses Buch hier zu präsentieren :)

Und jetzt kommen wir mal zur Kostprobe ... da seid Ihr doch sicher auch meiner Meinung, denn mir läuft gerade echt das Wasser im Mund zusammen beim Anblick der leckeren Rezepte im Buch xD


Die Birnen waschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden.

Den Ofen auf 120°C Umluft vorheizten.

Zucker zusammen mit der Butter in einer Pfanne karamellisieren lassen. Die Birnenscheiben hinzufügen und ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Herd abschalten und erstmal beiseite stellen.

Sahne, Milch, Ei und Vanille gut verrühren und die Brioche-Brötchen in die Sahne-Milch-Mischung zupfen und etwa 5 Minuten ziehen lassen.

Eine Auflaufform fetten und mit der Hälfte der Birnenscheiben auslegen.

Die erste Hälfte von der eingeweichten Brioche-Mischung in der Form verteilen. Mit den restlichen Birnenscheiben belegen und auch den Rest der Brioche-Mischung in die Form geben.

Der süße Auflauf muss nur noch für etwa 40-50 Minuten in den vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene).

Nun heißt es leider warten & warten ...und Bing :D FERTIG ruft es aus dem Ofen ... Yippi ... dreifacher Salto. Und nicht übertreiben xD

Zum Abschluss noch mit der restlichen Karamellsauce beträufeln und schon kann geschaufelt werden und zwar in den Mund.

Ich wünsche einen guten Appetit mit diesem süßen Knaller ;)

Und vergesst nicht das Gewinnspiel, wo ihr unteranderem ein Exemplar gewinnen könnt.


Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende 
wünscht euch natürlich...

Elisa :*






Kommentare:

  1. Hallo! Was für ein leckeres Rezept! Ich finde Patricks Blog auch richtig toll und würde auch gerne an dem Gewinnspiel für sein Buch teilnehmen! Was muss ich machen, damit du meinen Namen mit in den Lostopf wirfst? Liebe Grüße von Kerstin (kess.kruse@ewetel.net)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Kerstin,

    Vielen lieben Dank :) das freut mich sehr. Da du einen Kommentar schon hinterlassen hast, bist du schon im Lostopf ;)- auch wenn der leider nicht wirklich voll sein wird. Die Chancen stehen also gut für dich :)

    LG, Elisa

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar