Sonntag, 13. Dezember 2015

Eine große Entschuldigung mit meinem kleinen Dessertzauber :)

Ohhh je meine lieben Blogleser...es tut mir sooooooo leid, dass ich euch die Weihnachtszeit nicht richtig versüßen/ verzaubern konnte :( Zum unpassendsten Zeitpunkt musste es ja passieren...die Technik hatte eine Macke und da man ja sowieso schon von Stress geplagt ist, findet man nicht wirklich Zeit sich intensiv damit auseinander zusetzen. Aber jetzt hab ich es geschafft und da die Weihnachtszeit noch nicht vorbei ist und der Höhepunkt auch noch nicht erreicht ist, möchte ich euch ein paar schöne Weihnachtsideen vorstellen (PS: In der Hoffnung die Technik versagt nicht erneut! Aber man soll ja immer positiv denken ;)
 
Heute Zauber ich euch mal ein schön einfaches, aber total leckeres Dessert auf den Weihnachtsteller :) Perfekt für den dritten Advent, sodass man auch nicht zu viel Zeit in der Küche verbringen muss ;) 
 
 
Eine spezielle Kombination aus Ananas, Rum und "Rosa Beeren"...aber total interessant. Inspiration dazu hat mir die herumlungernde Ananas gegeben xD Da hat die mich nicht wirklich angesprochen und gesagt, dass sie mal etwas aus sich rauskommen will :D ...meine Fantasie geht mal wieder mit mir durch :) keine Sorge, ich werde noch nicht verrückt und fange an mit Früchten zu reden ;)...obwohl, ist durchgeknallt sein ist ja gar nix unwahrscheinliches mehr!

 
Zurück zur Weihnachtszeit...eine eigentlich doch schöne Zeit, wenn da nur nicht der Stress wäre und die Leute sich zunehmend selber fertig machen würden :/ Da willst du einfach ein paar Geschenke einkaufen gehen und schon bist du damit beschäftigt total auf sich selbst fixierten Menschen aus den Weg zu gehen...so sah mein gestriger Tag aus. Gut, dass ich euch heute mal ein leckeres Rezept vorstellen kann :D da wird man doch gleich wieder etwas glücklicher. Euch geht es bestimmt nicht anders...aber naja, lässt sich nun mal nicht ändern...

Zur Zeit bin ich sowieso etwas sehr im Koch- und Backmodus...ich glaube es gibt einfach zu viele schöne Weihnachtsrezepte xD da kann man sich gar nicht entscheiden...
 
 
Aber die Entscheidung ist auf die Ananasidee gefallen...ist mal was schön fruchtiges, statt irgendeiner schweren Crème oder Mousse...also viel Spaß beim ausprobieren ;)


Dessertzauber für 6-8 Portionen 

1 Ananas 
2 Bio Orange
2-3 EL Butter
2 EL Rum
1 EL Pistazien
4 Kardamomkapseln
1 Pk. Vanillezucker
 1 EL + 1 TL Zucker
1 TL Rosa Beeren
 
Und schon kann gezaubert werden
 
Die Ananas ringsherum von der Hülle, sowie vom Strunk befreien. Nun die Ananas in dünnere Scheiben schneiden. Die Kardamomkapseln aufdrücken und den Inhalt in eine Schüssel geben. Die Pistazien hacken und die Rosa Beeren im Mörser zermahlen. 
 
Die drei Komponenten mit 1 TL Zucker mischen. Die Orange heiß waschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen.
 
Nun in einer Pfanne mit Butter die Ananas von beiden Seiten (in Etappen) anbraten. Herausnehmen und den Vanillezucker und restlichen normalen Zucker karamellisieren lassen. Mit dem Orangensaft ablöschen, den Abrieb hinzufügen und Sirupartig einkochen lassen. 
 
Gleich geht`s ans flambieren :) dabei muss man echt vorsichtig sein! Ich hab fast meine Hand angebrannt :/ ...also alle Gliedmaßen schön weit weg halten!!!
 
Die Ananasscheiben zurück in die Pfanne geben. Streichholz bereitlegen, den Rum über die Ananas geben und sofort anzünden...sieht echt spektakulär aus ;)
 
Nun könnt ihr alles auf einem großen oder mehreren kleinen Tellern servieren und mit dem Gewürzzucker bestreuen. 
 
 
Dazu passt auch super Sorbet oder etwas Joghurt :)
 
Ich wünsche euch einen wunderschönen dritten Advent...genießt die Zeit und das leckere Essen :D
 
Ganz liebe Grüße,
Elisa :* 



 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über deinen Kommentar