Donnerstag, 9. Juli 2015

Ab in den Urlaub...der Sonne hinterher XD

Na, kennt ihr auch diesen berühmten Urlaub-Song "Ab in den Süden", der sich wie ein Ohrwurm fest verankert hat? Also seit den letzten Tagen geht er mir nicht mehr aus dem Kopf, denn am Samstag heißt es endlich "Urlaub, ich komme" ... endlich geht es weg und zwar ins wunderschöne Italien :)

Eine Woche Berge und eine Woche Strand und Städte! Nicht nur Natur und Kultur entsprechen voll meinen Interessen, auch das Essen ist sooo lecker. Ich hoffe, dass ich euch wieder ein paar Eindrücke zeigen kann, sowohl von hübschen Orten, als auch vom leckeren Essen ;)

Ein besonderes Highlight wird Monaco werden ... wenn alles klappt, werde ich mir diesen schönen Stadtstaat für einen Tag lang anschauen "Freu, freu". Vielleicht treffe ich ja auf ein paar außergewöhnliche Menschen, mal sehen was alles so auf mich zukommt!

Leider bedeutet das auch, dass es für die nächsten 2 Wochen erstmal kein neues Rezept gibt, aber ich hoffe doch dass ich neue Ideen mitbringe und einiges ist auch schon in Planung.

Um euch schon mal etwas neugierig zu machen: Auf jeden Fall werde ich etwas asiatisches kochen, nach Ideen von Jamie Oliver, nur etwas verändert. Außerdem sollen auch wieder Sommerrezepte eine wichtige Rolle spielen und mal sehen was alles noch kommt ... ich will noch nicht zu viel verraten bzw. alles weiß ich auch noch nicht, ich bin da manchmal etwas spontan :)

Zum Verbleib für die nächsten 2 Wochen habe ich schon heute  ein schönes vegetarisches Rezept für euch - Eine herzhafte Pfannkuchenrolle mit Feta, Gemüse mit einem Kräuterdip ... die ist wirklich köstlich.

Rezept für 4 Portionen

Für Pfannkuchen:

5 Eier
125g Mehl
1 TL Backpulver
1/8l Milch
75ml Mineralwasser 
(dadurch wird der Pfannkuchen luftiger!) 
Salz, Pfeffer
1 Prise Paprikapulver (rosenscharf)
Öl

2-3 Möhren
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
1-2 rote Paprikaschoten
200g Schafskäse

Für den Dip:

200g Frischkäse
200g Schmand
je 1/2 Bund Petersilie & Schnittlauch
Abrieb 1/2 Bio-Zitrone
1 Prise Salz
schwarzen Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Als erstes ein Backblech mit Backpapier auslegen, mit 1 EL Öl beträufeln und im Backofen vorheizten (Umluft 175°C), sodass das Ei besser stockt. Möhren, Paprika und Lauchzwiebeln putzen, je nachdem schälen und waschen - ihr kennt ja das Prozetere. Dann die Möhren und Paprika in feine Streifen schneiden oder mit einem Juliennschäler verarbeiten, das macht sich am besten. Die Lauzwiebeln einfach in feine Ringe schneiden. Nun den Schafskäse zerbröckeln.


Für den Teig Mehl, Backpulver, Eier, Milch, Mineralwasser, 1/2 TL Salz und Paprikapulver gut verrühren und gleichmäßig auf dem vorgeheizten Backblech verteilen. Jetzt etwa 3/4 von dem Gemüse, sowie den ganzen Käse auf der Masse verteilen. Im vorgeheizten Backofen etwa 20 Minuten backen, aber ab und zu mal nachschauen, sodass der Pfannkuchen nicht trocken oder zu dunkel wird.


Währenddessen könnt ihr den Dip vorbereiten. Dafür die Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Alles miteinander vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Zitrone gibt dem Ganzen nochmal eine extra frische Note ;)

Das restliche Gemüse in etwas Öl kurz andünsten, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.

Wenn der Pfannkuchen fertig, aber noch luftig ist, solltet ihr ihn rausnehmen. Jetzt von der langen Seite her aufrollen. Mit dem gebratenen Gemüse bestreuen und zusammen mit dem Dip servieren.

Mhhh, so lecker und so leicht zu machen ... da strahlen meine Augen!

Ich wünsche euch schon mal ein schönes Wochenende, wunderschöne 2 Wochen und falls ihr auch das Glück habt jetzt in den Urlaub zu fahren, tolle und erholsame Urlaubstage...

Liebe Grüße

Eure Elisa :*









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über deinen Kommentar